Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kreuzweg

Freitag, 8. März 2024, 19:00 bis 20:30
Domkirche Klagenfurt

Wolfgang Horvath – Rezitation
Klaus Kuchling – Orgel

Karten zum Preis von 18 Euro (Vorverkauf) zw. 21 Euro (Abendkassa) sind ab 10. Feber im Büro der Dompfarre sowie in der Buchhandlung Heyn erhältlich.

Passio 2024 Dommusik

Dieses Konzert ist auch an anderen Orten zu hören:

Samstag, 9. März 2024, 19:00 bis 20:30
Pfarrkirche St. Jakob im Rosental / Šentjakob v Rožu


Sonntag, 10. März 2024, 16:00 bis 17:30
Stadtpfarrkirche St. Jakob / Villach


Programm

Marcel Dupré (1886-1971)
Le Chemin de la croix – Der Kreuzweg

Ilija Dürhammer (*1969)
via crucis
für 14 Stationen

PASSIO 2024


Künstler

Bochum16

Wolfgang Horvath, Musiker, Dramaturg und Intendant des Festivals „ORGELockenhaus“ sowie als Darsteller und Sprecher tätig.

Gründer und künstlerischer Leiter der KAMMERPHILKARMONIE LOCKENHAUS, des Chores und der Konzertreihe Musica Sacra Lockenhaus, diplomierter Kirchenmusiker und Konzertorganist, Mag. art. et Dr. phil., und seit 1980 als Organist und Chorleiter in Lockenhaus tätig. 

1992 bis 2019 als Leiter der Musikabteilung der Diözese Eisenstadt für die Katholische Kirchenmusik im Burgenland verantwortlich. Domorganist am Dom zu St. Martin in Eisenstadt bis 1999. 

Öffentliche Auftritte als Organist seit 1983, Improvisationsprojekte als Pianist mit Edgar Unterkirchner, Saxophon, www.idioscuri.at. Bühnenarbeit mit Regisseuren wie Peter Sellars oder Ruth Berghaus an der Wiener Staatsoper, bei den Salzburger Festspielen und am Theater a. d. Wien. 

Schauspieltätigkeit im dt. Sprachraum. Dramolette, Kollagen, szenische Lesungen, oft im Kirchenraum. Zusammenarbeit mit Michael Dangl, Robert Holl, Angelika Kirchschlager, Gidon Kremer, Elisabeth Kulman, Eduard Kutrowatz, Jon Sass, Martin Schwab, Peter Simonischek u. v.  a. 

ORGELockenhaus, von ihm gegründetes und geleitetes Orgelfestival findet 2024 zum 21. Mal an der größten Kirchenorgel des Burgenlandes statt. 

Dsc 1810

Klaus Kuchling studierte bei Peter Planyavsky und Alfred Mitterhofer in Wien. Seit 1991 unterrichtet er Orgel am Kärntner Landeskonservatorium, von1998 bis 2012 auch an der Musikuniversität Wien. Seit 1992 wirkt er als Domorganist in Klagenfurt. CD- und Rundfunkaufnahmen dokumentieren sein breites Repertoire. Neben Uraufführungen zeitgenössischer Musik liegt ihm die Zusammenarbeit mit anderen Künsten (Tanz, Performance) besonders am Herzen. Als Solist, Duo-Partner und Juror bei Orgelwettbewerben ist er in Europa und darüber hinaus tätig. Als Chorleiter und Dirigent von Chor-Orchester-Werken setzt er, von 1998 bis 2018 mit dem Kärntner Madrigalchor, seine künstlerische Handschrift auch in der Vokalmusik um. Seit 2018 bildet die künstlerische Arbeit und Leitung des professionellen Kammerorchesters COLLEGIUM CARINTHIA einen weiteren Akzent seiner Arbeit.

28477339 Xxl

Ilija Dürhammer wuchs als Sohn österreichischer und bulgarischer Vorfahren in Wien auf, wo er auch maturierte. Anschließend studierte er an der Universität Wien Germanistik, Musik- und Theaterwissenschaft und Geschichte. Danach wirkte er als Lektor, freier Autor und Wissenschaftler an den Universitäten Die Angewandte (Wien), Universität Sofia (Bulgarien) und Universität Budapest (Ungarn). Heute lehrt er im Burgenland am Bundesgymnasium Oberschützen.

Dürhammer war mehrfach Ausstellungskurator und Autor bzw. Herausgeber zahlreicher Veröffentlichungen zu literarischen und kulturgeschichtlichen Themen. Zugleich verfasste er Romane, Prosa und Lyrik.


€18 – €21

8. März , 19:00 20:30